Ortsverein Saerbeck e.V.
Hahnstraße 10 - 12
D-48369 Saerbeck
Tel.: (02574) 887771
Fax: (02574) 8839425
Handy: 0175 /760 66 58

Email >>
20.06.2019
Startseite
Nachrichten Archiv
Nachrichten Archiv
Wer wir sind
Was wir tun
Sie wollen helfen
Bildergalerie
Einsätze
Terminkalender
Erste Hilfe Kurse
IDEE und TAT
Links
Servicebereich
Sitemap
Impressum/Disclaimer
Kontakt
Interner Log-in



Interne Suche:
Google Besucherzähler
© 2019 DRK OV Saerbeck e.V.
Zur Auswahl des Jahres Dropdown Funktion oben links in den Nachrichten nutzen.
24.07.2015
Die Situation in der Flüchtlingsunterkunft Lengerich
Weltweit sind über 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Im EU-Parlament wird über die Verteilung von 60.000 Flüchtlingen innerhalb der Länder der EU diskutiert… Seit Jahresbeginn sind Städten und Gemeinden im Münsterland bereits 4800 Menschen zugewiesen worden.
In eilig bereit gestellten Notunterkünften leisteten Haupt- und Ehrenamtliche bisher Unglaubliches.
In Lengerich stehen den Flüchtlingen seit März 2015 im Gebäude der Berufsschule an der Bahnhofsstraße ca. 150 Schlafplätze zur Verfügung. Schnell war die Kapazitätsgrenze erreicht, so dass auch die benachbarte Zweifach-Turnhalle belegt werden musste. Insgesamt 350 Menschen sind gegenwärtig im Gesamtkomplex untergebracht. Ein ständiger Wechsel von Flüchtlingen – 100 Neuzugänge erfolgten am 20. Juli. Einige zogen in andere Städte um oder zogen nach eingeleitetem Asylverfahren in bereitgestellte Wohnungen um oder wurden nach Ablehnung des Asylantrags abgeschoben.
Bei diesem erheblichen Organisations- und Arbeitsaufwand kommt die Menschlichkeit nicht zu kurz. Die gute Stimmung im Team überträgt sich auf die Bewohner der Anlage. Lächeln als treibende Kraft. Unsere Gäste fassen kräftig mit an, wenn Hilfe benötigt wird. Ebenso ist auch die Akzeptanz bei den Stadtbewohnern Lengerichs sehr groß. Während des Fastenmonats Ramadan agierte das Versorgungsteam entsprechend flexibel und bot den Fastenregeln entsprechend ab 22:00 Uhr warme Speisen und Getränke und bis 04:15 Uhr Frühstück an.

In einem WDR-Interview richtete der Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes Tecklenburger Land, Johannes Hille eine Bitte an alle in der Region lebenden Menschen: „Wir brauchen dringend Decken, Bettwäsche, Kinderwagen, Kindersportwagen, Kinderkleidung in allen Größen und Herrenkleidung in kleinen Größen. Dies ist dem besonderen Umstand geschuldet, dass der Anteil an Kindern und Jugendlichen unter den Flüchtlingen stark angestiegen ist.“

Das vollständige Interview kann [hier] bis zum 28.07.2015 als Video aufgerufen werden.

Wer spenden möchte, wird gebeten, die Artikel im DRK-Kleidershop Lengerich abzugeben. Vielen Dank!

DRK-Kleidershop "Jacke wie Hose"
Altstadt 3 (gegenüber REWE-Parkplatz)
49525 Lengerich

Montags bis Freitags
von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr.
Unser Kleidershop-Team ist dann auch telefonisch erreichbar unter:
(05481) 8475425
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz